Direkt zum Inhalt springen

Villa Wippermann

Die barrierefreie Villa Wippermann ist 2017 als "Haus der Kultur" frisch renoviert eröffnet worden. Insgesamt existieren in Halver drei Häuser der Kultur. Neben der ehemaligen Fabrikantenvilla gehören zwei Schieferhäuser an der Frankfurter Straße zum Ensemble - während das eine als Café genutzt wird, stehen im anderen Ateliers zur Verfügung. Vakt nutzt beispielsweise die Räume.

Während im Obergeschoss der Villa das "Regionalmuseum Villa Wippermann" untergebracht ist, finden im Erdgeschoss Lesungen, Konzerte, Ausstellungen und Trauungen statt. Im großen Saal finden bis zu 50 Besucher Platz. Auch der Park ist neugestaltet und lädt zum Verweilen ein.

Anfahrt

Auf der Karte anzeigen:

Nach oben | Impressum | Kontakt