Direkt zum Inhalt springen

Werner Sinnwell: Fremdarbeiter

In der Gemeinde Halver 1939 - 1945

Sinnwell - Fremdarbeiter

Vor dem Hintergrund des Arbeitskräftemangels während des Zweiten Weltkrieges vermittelt diese Darstellung ein detailliertes Bild der Arbeits- und Lebensbedingungen von Fremdarbeitern in einer Kleinstadt zwischen 1939 und 1945. Kaum ein Lebensbereich bleibt ausgespart.

Das Buch bewahrt nicht nur ein Stück brisanter Orts- und Firmengeschichte vor dem Vergessen. Die beschriebenen Ereignisse können modellhaft auf andere Gemeinden und Kleinstädte übertragen werden, in denen Zwangsarbeiter in Rüstungsbetrieben und Landwirtschaft eingesetzt waren.

Werner Sinnwell wurde 1937 in Dortmund geboren. Er studierte Pädagogik und war bis zum Jahr 2000 als Lehrer und Konrektor an der Realschule in Halver im märkischen Sauerland tätig. Dort wirkte er auch ein Jahrzehnt als städtischer Kulturbeauftragter.

Bestellinformationen:

Preis:
10,00 ¤

ISBN:
3-922957-41-2

Verlag:
Reiner Padligur Verlag

Zu bestellen bei:

Kö-Shop
Mittelstraße 21
58553 Halver
Tel.: 02353 / 903344
Fax:  02353 / 903334

Weitere Infos:

Homepage des Autors: Werner Sinnwell
Nach oben | Impressum | Kontakt