Direkt zum Inhalt springen

Ruth Dahlhaus: Früher in Halver

Geschichte

Dahlhaus - Früher in Halver

Das Buch handelt von den Geschäften die es früher in Halver gab und zum Teil noch gibt. Ein kleiner Rundgang führt über die Straßen und Plätze mit Geschäften. Über sechzig historische Bilder zeigen, wie die Straßen und Geschäfte "früher in Halver" ausgesehen haben.

In einer erweiterten Auflage des Buches wurden aus einer Festschrift der Christ-König-Gemeinde von 1952 vierzig Werbeanzeigen entnommen und den Geschäften zugeordnet mit abgedruckt.

Die Autorin:

Ruth Dahlhaus ... ist eine "echte Halveranerin". Geboren wurde sie 1935 als jüngste von 9 Geschwistern im Herzen der damaligen Gemeinde Halver, mitten "im Dorf" im Haus Helle 13.

Nach dem Besuch der Mittelschule, der heutigen Realschule Halver, einer kaufmännischen Ausbildung in einem metallverarbeitenden Betrieb in Halver und einigen Berufsjahren widmete sie sich ganz ihrer Familie - ihrem Mann und ihren zwei Kindern, später auch den Enkelkindern. Nachdem sie oft von Dingen aus der Vergangenheit erzählt hat, wurden immer öfter die Worte, "Schreib das auf, wer soll später noch so etwas wissen!", laut.

Inzwischen ist Ruth Dahlhaus verwitwet, die Enkelkinder sind ebenfalls groß geworden und sie hat Zeit gefunden, die Erinnerungen aufzuschreiben. In diesem Erstlingswerk erinnert sie sich an die Geschäfte im Ortskern von Halver.

Bestellinformationen:

Das Buch ist leider vergriffen.
Nach oben | Impressum | Datenschutz | Kontakt