Direkt zum Inhalt springen

Namenserklärung - Doppelname

Bestimmen die Ehegatten einen Ehenamen, so kann der Ehegatte, dessen Name nicht zum Ehenamen bestimmt wurde, diesem seinen Geburtsnamen oder den zum Zeitpunkt der Eheschließung geführten Familiennamen voranstellen oder anfügen.

Die Voranstellung oder Anfügung kann bei der Eheschließung, oder zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Sie ist nicht fristgebunden und kann jederzeit widerrufen werden. Eine erneute Voranstellung oder Anfügung ist dann nicht mehr möglich.

Wirksam wird die Erklärung beim Heiratsstandesamt.

Kosten

Namensänderung:

  • gebührenfrei bei der Eheschließung
  • 21,00 ¤ während des Bestehens oder nach Auflösung der Ehe

Gebührenpflichtige Bescheinigung über Ihre Namensänderung (kann nur beim Heiratsstandesamt beantragt werden):

  • 9,00 ¤ (Diese Gebühr ist nicht bundeseinheitlich!)

Notwendige Unterlagen

  • Welche Unterlagen im Einzelfall vorzulegen sind, erfragen Sie bitte beim Standesamt.

Rechtsgrundlagen

  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Ansprechpartnerin
Christiane Sayk
 02353 / 73 - 134
Rathaus
Zimmer 6
Thomasstraße 18
58553 Halver


Nach oben | Impressum | Kontakt