Direkt zum Inhalt springen

Wehrerfassung

Bundeswehr

In der Bundesrepublik Deutschland ist die Wehrpflicht nicht aufgehoben, sondern bis zum Eintritt eines Spannungs- oder Verteidigungsfalls ausgesetzt.

Für Frauen und Männer besteht die Möglichkeit, einen freiwilligen Wehrdienst zu leisten. Dazu werden gemäß § 58 Wehrpflichtgesetz einmal jährlich die Daten aller Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind und im nächsten Jahr 18 Jahre alt werden, an das Bundesamt für Wehrverwaltung übermittelt.

Betroffene Personen können der Übermittlung der Daten an das Bundesamt für Wehrverwaltung für Informationszwecke widersprechen. Der Widerspruch kann schriftlich oder persönlich erfolgen.

Kosten

  • gebührenfrei

Notwendige Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass

Rechtsgrundlagen

  • Wehrpflichtgesetz (WPflG)
  • Melderechtsrahmengesetz (MRRG)

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Ansprechpartnerin
S. Wunsch
 02353 / 73 - 136
Rathaus
Zimmer 9
Thomasstraße 18
58553 Halver


Nach oben | Impressum | Kontakt