Direkt zum Inhalt springen

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (A-G)

Die Grundsicherung kann beantragt werden, wenn das eigene Einkommen und Vermögen für den Lebensunterhalt nicht ausreichen.

Antragsberechtigt auf Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sind Personen, die

  • das 65. Lebensjahr vollendet haben.
  • das 18. Lebensjahr vollendet haben, wenn sie voll erwerbsgemindert im Sinne des § 43 Abs. 2 des Sechsten Buches Sozialgesetzbuch sind und es unwahrscheinlich ist, dass die volle Erwerbsminderung behoben werden kann.

Kosten

  • keine

Notwendige Unterlagen

  • Grundantrag
  • Personalausweis, Reisepass
  • Schwerbehindertenausweis (falls vorhanden)
  • Nachweis über Einkommen und Vermögen
  • Nachweis über Unterkunftskosten

Rechtsgrundlagen

  • Sozialgesetzbuch (SGB) XII in Verbindung mit SGB I und SGB X

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Ansprechpartnerin
A. Weis
 02353 / 73 - 152
Rathaus
Zimmer 3
Thomasstraße 18
58553 Halver


Nach oben | Impressum | Kontakt