Direkt zum Inhalt springen

Unterhaltssicherung Wehrdienstleistende

Die Unterhaltssicherung für Wehrdinstleistende verfolgt den Zweck, sonstige besondere Aufwendungen, die über den persönlichen Bedarf hinausgehen, und den Unterhalt von Familienangehörigen während des Wehrdienstes abzudecken.

Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz (USG) können 

  • Grundwehrdienstleistende selbst
  • deren Angehörige (Ehefrau, Kinder, Eltern)
  • Wehrübungsleistende


beantragen.

Das Antragsrecht erlischt 3 Monate nach Beendigung des Dienstes.

Ihr Antrag wird zur Bearbeitung zuständigkeitshalber an den Märkischen Kreis weitergeleitet.

Kosten

  • gebührenfrei

Notwendige Unterlagen

  • Einberufungsnachweis im Original
  • Versicherungsscheine von Schadensversicherungen
  • Heiratsurkunde
  • Unterhaltstitel
  • Verdienstnachweis
  • Mietvertrag und Nachweise über Nebenkosten

Rechtsgrundlagen

  • Unterhaltssicherungsgesetz (USG)

Formulare und Informationen zu dieser Dienstleistung:

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Ansprechpartnerin
Annika Dellweg
 02353 / 73 - 157
Rathaus
Zimmer 10
Thomasstraße 18
58553 Halver


Nach oben | Impressum | Kontakt