Direkt zum Inhalt springen

Führungszeugnis

Polizeiliches Führungszeugnis

Führungszeugnisse beinhalten sensible Daten, die besonders geschützt werden müssen. Ein Führungszeugnis kann daher nur persönlich beantragt werden. Eine schriftliche Beantragung ist nur mit beglaubigter Unterschrift möglich.

Das Führungszeugnis wird vom Bundesamt für Justiz, Bundeszentralregister, in Bonn ausgestellt.  Den Antrag können Sie bei der Meldebehörde der Stadt Halver stellen. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Bearbeitungszeit beim Bundesamt ca. 1 Woche beträgt.

Ein Führungszeugnis kann beantragen, wer das 14. Lebensjahr vollendet hat. Bis zum 18. Geburtstag kann auch der/die gesetzliche Vertreter/in die Ausstellung eines Führungszeugnisses beantragen.

Es gibt drei Arten von Führungszeugnissen:

  • für private Zwecke
  • zur Vorlage bei einer Behörde (Postanschrift der Behörde und ihr Aktenzeichen/Verwendungszweck für Antragstellung erforderlich).
  • "erweitertes Führungszeugnis" (nach § 30 a BZRG), welches über Personen erteilt werden kann, die beruflich, ehrenamtlich oder in sonstiger Weise kinder- oder jugendnah tätig sind oder tätig werden sollen. Zur Beantragung wird hierfür eine Bescheinigung des Arbeitgebers benötigt.

Online beantragen:

Sie können ein Führungszeugnis auch online beantragen. Auf der Homepage https://www.fuehrungszeugnis.bund.de können Sie den Online-Antrag ausfüllen.

Sie benötigen dafür:

  • Einen neuen Personalausweis oder einen elektronischen Aufenthaltstitel jeweils mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion.
  • Ein Kartenlesegerät zum Auslesen des Ausweisdokumentes.
  • Eine AusweisApp ab der Version 1.13. Frühere Versionen sind leider nicht nutzbar. Die AusweisApp2 kann hier heruntergeladen werden.
  • Ggf. ein digitales Erfassungsgerät (beispielsweise Scanner oder Digitalkamera) um Nachweise hochzuladen.

Kosten

  • 13,00 ¤

Notwendige Unterlagen

  • nur persönliche Beantragung - Eine Beantragung für eine andere Person ist, auch mit Vollmacht, nicht möglich
  • Personalausweis, Reisepass oder elektronischer Aufenthaltstitel
  • Bescheinigung des Arbeitgebers (nur bei erweitertem Führungszeugnis)
  • Anschrift, Zweck bzw. Aktenzeichen der Behörede (bei behördlichem Führungszeugnis)
  • Geburtsname der Mutter

Rechtsgrundlagen

  • Bundeszentralregistergesetz - BZRG

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Ansprechpartnerin
Gabriele Kasemann
 02353 / 73 - 137
Rathaus
Zimmer 8
Thomasstraße 18
58553 Halver
Ansprechpartnerin
Brigitte Peil
 02353 / 73 - 137
Rathaus
Zimmer 8
Thomasstraße 18
58553 Halver


Nach oben | Impressum | Kontakt