Direkt zum Inhalt springen

Grillplatz Oberbrügge

Die Freizeitanlage der Grundschule Oberbrügge kann außerhalb der Schulzeit grundsätzlich genutzt werden. Um den Grillplatz nutzen zu dürfen, benötigen Sie eine Ausnahmegenehmigung der Stadtverwaltung. Gegen Kaution erhalten Sie auch einen Schlüssel für die Toilettenanlage.

Bitte betrachten Sie sich als Gäste auf der Anlage und verhalten sich auch entsprechend. Für den Aufenthalt gelten daher folgende Verhaltensregeln:

  • Das Grillen und offenes Feuer ist grundsätzlich untersagt. Ausnahmen nur mit schriftlicher Genehmigung der Stadt Halver und nur auf der dafür vorgesehenen gepflasterten Grillfläche. Die Genehmigung ist mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen.
  • Der Aufenthalt ist nur bis 21:00 Uhr erlaubt.
  • Sämtlicher durch Ihren Aufenthalt angefallener Abfall ist von Ihnen aufzusammeln und selbst zu beseitigen.
  • Es ist verboten, auf dem Gelände der Freizeitanlage die Notdurft zu verrichten.
  • Die Zufahrt einschließlich Schrankenbereich gilt als Not - und Rettungsweg. Das Parken und Abstellen von Fahrzeugen ist grundsätzlich verboten. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Sämtliche Verstöße gegen diese Verhaltensregeln werden als Ordnungswidrigkeit verfolgt und können mit einem Bußgeld geahndet werden.

Grillplatz Oberbrügge

Auf der Karte anzeigen:

Kosten

  • 22,00 ¤ Gebühr Ausnahmegenehmigung
  • 50,00 ¤ Kaution Schlüssel Toilettenanlage

Notwendige Unterlagen

  • Es ist eine Ausnahmegenehmigung der Stadt Halver für die Nutzung des Platzes erforderlich.

Formulare und Informationen zu dieser Dienstleistung:

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Ansprechpartnerin
Maren Petrat
 02353 / 73 - 144
Rathaus
Zimmer 34
Thomasstraße 18
58553 Halver


Nach oben | Impressum | Kontakt