Direkt zum Inhalt springen

Bürgermeisters Monatsrückblick

Neues aus dem Rathaus

05.04.2017 Überraschung am Mittag

Zwei Zimmerleute auf der Walz mit Bürgermeister Michael Brosch

Zwei Zimmerleute auf der Wanderschaft (Walz) machten heute Halt im Rathaus. Dominik Eisenhardt aus Berlin und Jan Kinner aus Heidelberg pflegen diese alte Tradition der Walz und sammeln praktische Erfahrungen in ihrem Handwerksberuf.

Vielen Dank für die guten Wünsche und alles Gute für die Reise...

23.03.2017 Regionalmuseum eingeweiht

Schlüsselübergabe durch den Bürgermeister an zwei Vertreter des Heimatvereins

Das Regionalmuseum der vier Kommunen Halver, Kierspe, Meinerzhagen und Schalksmühle ist eröffnet. Auf knapp 300 Quadratmetern Fläche im ersten und zweiten Obergeschoss der für rund 1,2 Mio ¤ renovierten Villa Wippermann werden hier Exponate aus der Landwirtschaft und der Industrie der beiden letzten Jahrhunderte gezeigt und erläutert.

Das Projekt wurde im Rahmen der Regionale 2013 gefördert. Die Villa Wippermann erhielt in dem Zuge unter anderem einen Aufzug und eine zeitgemäße Museumstechnik. Inhaltlich zeichnet künftig der Heimatverein Halver für das Regionalmuseum verantwortlich. Im Erdgeschoss des Gebäudes befinden sich Räumlichkeiten für verschiedene kulturelle Nutzungen. Derzeit präsentiert die Halveranerin Jana Eilhardt dort ihr Ausstellung "Halver, Heimat?". Unter anderem werden hier verschiedene Fassaden des Stadtgebietes in einer aufwendigen Drucktechnik gekonnt in Szene gesetzt.

06.02.2017 - Oberbrügger Sprechstunde

Oberbrügger Sprechstunde
Die erste "Oberbrügger Sprechstunde" fand am vergangen Freitag im DRK-Raum des Bürgerhauses Oberbrügge statt. Im Zuge der Diskussion um die Notwendigkeit eines Ortsbürgermeisters war kürzlich politisch vereinbart worden, den Fraktionen innerhalb des Rates Gelegenheit zu geben, an den Bürgermeistersprechstunden teilzunehmen. Der geplante Dorfladen mit haushaltsnahen Dienstleistungen des Sentiris-Vereins, ein mögliches neues Baugebiet oberhalb der Schmiedestraße am Schmittenkamp, die Errichtung verschiedener Bushaltestellen-Wartehäuschen, die Erneuerung des Sportplatzes am Bürgerhaus und verschiedene Verbesserungsvorschläge hinsichtlich des Stadtbildes waren Inhalt der Diskussion zwischen den drei anwesenden Bürgerinnen und Bürger, den fünf Vertretern der Ratsfraktionen und mir.

Frohe Weihnachten

Christbaumkugel

Liebe Halveranerinnen, liebe Halveraner, das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und der Beginn der Weihnachtsferien ist der Moment, wo es ruhiger wird und die Menschen innehalten. Viele von Ihnen werden Heiligabend mit Ihren Angehörigen und Freunden verbringen, den Gottesdienst besuchen und sich beschenken, wie es Brauch ist bei uns. Und das ist gut so!

25.11.2016 Baustelle des Monats

Bahngelände
Es kommt Bewegung ans Bahngelände. Die Franzen-Gruppe aus Oberhausen, die im Auftrag der Procom-Invest, Hamburg, das neue Einkaufszentrum erstellt, hat im Bereich der Südstraße mit den Hochbauarbeiten begonnen. Insgesamt entstehen hier auf rund 30.000 Quadratmetern Grundstücksfläche etwa 7.300 Quadratmeter neue Verkaufsflächen. Kaufland, Aldi, Rossmann, Tacco, Jeans-Fritz, Mr. Lady und Deichmann sind einige der neuen Anbieter, die voraussichtlich im September 2017 hier eröffnen werden. Auf der Fläche vor dem Bauzaun (etwa 10.000 Quadratmeter) werden barrierefreie Wohnungen errichtet. Die Vermarktung der Eigentumswohnungen soll in Kürze beginnen, der überwiegende Teil wird voraussichtlich demnächst als Mietwohnungen geplant.

21.09.2016 Erweiterung des Kinderbetreuungsangebots

Erweiterung Kinderbetreuung

Zwei neue Gruppen eröffneten am vergangenen Freitag offiziell ihren Betrieb in der DRK juno Familienstätte in den frisch renovierten Räumlichkeiten des ehemaligen Jugendzentrums. Die Betreuungssituation innerhalb von Halver hat sich dadurch insgesamt deutlich für alle Altersgruppen bei den Kleinsten verbessert. Das Gesamtangebot im Bereich der Kinderbetreuung finden Sie auf dieser Seite unter Kinder in Halver.

29.07.2016 - Neue Personalratsvorsitzende

Spatenstich Fachmarktzentrum

Nach den Personalratswahlen setzt sich der Personalrat der Stadtverwaltung aus den neuen Mitgliedern Lutz Eicker, Arndt Spielmann, Martin Hedfeld und Dirk Mesenhöller sowie einer neuer Vorsitzenden zusammen.
Im Name der Verwaltung wünsche ich Jannicke Wellnitz viel Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe und danke Ramona Ullrich und den ausgeschiedenen Personalratsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit.

30.06.2016 - Spatenstich

Spatenstich Fachmarktzentrum
Jahrzehnte wurde die Entwicklung des alten Bahngeländes diskutiert, nun erfolgte der Spatenstich: Rund 20 Mio. ¤ investiert die Procom Invest Objekt GmbH & Co. KG aus Hamburg in die Entwicklung des Bahngeländes. Im Spätsommer 2017 soll dort ein neues Einkaufszentrum mit einer Bruttogrundfläche von 11.400qm eröffnet werden. Halver hat sich bereits einen guten Namen gemacht als Schulstandort im Grünen mit besten Arbeits- und Freizeitangeboten. Die Entwicklung am Bahngelände wird die Stadt als Einzelhandelsstandort ebenfalls nach vorn bringen. Kaufland, Aldi, Rossmann, Deichmann, Mister Lady, Jeans Fritz und Takko sind heute schon als künftige Mieter bekannt. Ein SB-Service-Center der Sparkasse sowie gastronomische Angebote und einkaufsnahe Dienstleistungen werden das Angebot abrunden. Im südwestlichen angrenzenden Bereich bietet die Stadt Halver derzeit noch zwei Baugrundstücke für barrierefreien Geschosswohnungsbau zum Kauf an.

12.05.2016 - Ausstellungseröffnung: Pablo Picasso, Claude Monet oder Paul Klee

Ausstellungseröffnung
Noch etwa zwei Monate dauert die Ausstellung des ev. Kindergartens Spatzennest im Rathaus. Zwölf Kindergartenkinder interpretieren auf ihre Weise unter Anleitung von Mirella Schönnenberg und Gabriele Bremmer berühmte Werke der Künstler Pablo Picasso, Claude Monet oder Paul Klee. Die Werke der kleinen Künstlerinnen und Künstler sind absolut sehenswert!

22.04.2016 - Leader Gründungsversammlung

LEADER Gründung
Der LEADER-Verein ist gegründet und damit der Weg frei für die Volme-Kommunen Halver, Meinerzhagen, Kierspe und Schalksmühle, in den nächsten Jahren zahlreiche Projekte zu verwirklichen, von denen insbesondere die ländliche Region profitieren soll. Der nächste Schritt ist die Besetzung der Stelle des Regionalmanagers/der Regionalmanagerin bis August 2016. Insgesamt 2,6 Mio. ¤ sollen dann bis zum Jahr 2021 so in die Region fließen.
Nach oben | Impressum | Kontakt