Direkt zum Inhalt springen

Tiefbaumaßnahmen im Innenstadtbereich

Zwischen Mitte Februar und Ende Oktober 2017 werden in der Innenstadt und den angrenzenden Bereichen umfangreiche Baumaßnahmen durch die Stadt Halver durchgeführt.

Diese werden in Teilbereichen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Einschränkungen führen. Um die Gesamtwirkung abzumildern, sollen wesentliche Arbeitsanteile in den Schulferien durchgeführt werden. Auch ist hierdurch sichergestellt, dass z.B. die Halveraner Kirmes (16.06.2017 bis 19.06.2017) nahezu uneingeschränkt wie im Vorjahr durchgeführt werden kann.

Die Maßnahmen sind im Einzelnen:

1. Umbau des "Alten Marktes"

Die Maßnahme "Alter Markt" wird ab dem 15.02.2017 begonnen. Hierzu wird die Frankfurter Straße halbseitig gesperrt und der Verkehr durch eine Ampel geregelt. Die Jugendheimstraße wird an der Einmündung zur Frankfurter Straße gesperrt. 

Die Maßnahme wird so strukturiert, dass im nördlichen Bereich ein Teilbereich des Platzes bis zum 15.03.2017 dem angrenzenden Eiscafé wieder zur Verfügung gestellt werden kann. Bis zum 28.04.2017 werden der restliche Bereich und der angrenzende Gehweg fertiggestellt.

Das die Fahrbahn kreuzende Asphaltband und die vorbereitenden Arbeiten zur Einengung der Frankfurter Straße für die Einbahnregelung werden unter Vollsperrung dieses Bereiches zwischen dem 30.08.2017 und 15.09.2017 durchgeführt.

In den beiden vorgenannten Zeiten wird der Wochenmarkt voraussichtlich zum Berliner Platz verlegt.

2. Umbau des Knotens Bahnhofstraße/Frankfurter Straße in einen Kreisverkehr incl. Neubau von zwei Haltepunkten für den ÖPNV am Hohenzollernpark und Rückbau des Baumtors südlich der Villa Wippermann sowie die Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Bahnhof- und Schulstraße

Bevor der Kreuzungsbereich Bahnhofstraße / Frankfurter Straße umgebaut wird, werden an der Von-Vincke-Straße im Bereich westlich des Hohenzollenparks zwei neue Bushaltestellen  behindertengerecht erstellt. Die Arbeiten hierfür werden zwischen dem 03.04.2017 und dem 28.04.2017 unter Einengung der Von-Vincke-Straße (K 37) abschnittsweise durchgeführt.

Der eigentliche Knotenumbau an der Bahnhofstraße sowie die Rückbauarbeiten an dem Baumtor und die Fahrbahndeckenarbeiten werden in den Sommerferien zwischen dem 17.07.2017 und dem 29.08.2017 unter Vollsperrung durchgeführt. Hierbei ist keine Durchfahrt für die Bereiche Bahnhof- und Frankfurter Straße möglich. Die Frankfurter Straße wird östlich der Schulstraße abgebunden. Damit wird die Schulstraße zwischen Mittel- und Frankfurter Straße zur Sackgasse.

Nach Abschluss der Arbeiten und Einrichten des Kreisverkehrs wird der Busverkehr schon die neue Fahrtroute über die Bahnhof- und die Hagedornstraße aufnehmen. Die bisherigen Haltestellen in der Frankfurter Straße entfallen und werden nicht mehr angefahren. Bis zur Fertigstellung der Thomasstraße zum 13.10.2017 fahren die Busse über die obere Schulstraße zum ZOB.

3. Erneuerung der gesamten Thomasstraße

Die Thomasstraße wird zwischen dem 15.03.2017 und dem 13.10.2017 in vier Teilabschnitten von der Frankfurter Straße aus zur Von-Vincke-Straße hin unter Vollsperrung ausgebaut. Die Anliegerzufahrten werden, soweit der Bauzustand es ermöglicht, aufrechterhalten.

Die einzelnen Bauabschnitte sind hier:

  • I. Frankfurter Straße bis Mittelstraße
  • II. Kreuzung Mittelstraße
  • III. Kreuzung Mittelstraße bis nördlich der südlichen Feuerwehrzufahrt
  • IV. Restbereich bis zur Von-Vincke-Straße. Als vorbereitende Arbeiten wurden hierzu schon Baumfällarbeiten durchgeführt.

Arbeiten für die Versorgungsträger und Erstellung eines neuen Wasserhausanschlusses für das Rathaus werden ab dem 15.02.2017 bis 15.03.2017 durchgeführt. Diese Arbeiten finden partiell unter Einengung der Thomasstraße unter laufendem Verkehr statt.

4. Errichtung der Einbahnstraßenregelung in der Frankfurter Straße zwischen Von-Vincke und Jugendheimstraße

Die Einbahnregelung der Frankfurter Straße zwischen der Von-Vincke- Straße und der Jugendheimstraße wird nach Beendigung der Baumaßnahme in der Thomasstraße (voraussichtlich nach dem 13.10.2017) eingerichtet werden.

Ansprechpartner
C. Stillger
 02353 / 73 - 177
 0151 / 17275755
Dienstgebäude "Bauen und Wohnen"
Zimmer 2
Von-Vincke-Straße 26
58553 Halver
Nach oben | Impressum | Kontakt