Direkt zum Inhalt springen

Unser Dorf hat Zukunft

Der Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen hat den Wettbewerb

"Unser Dorf hat Zukunft"

für 2020/2021 gestartet.

Kreiswettbewerb

Der Märkischen Kreis führt als Vorentscheid für den Landeswettbewerb den Kreiswettbewerb 2020 durch. Dörfer in Halver bekommen damit die Chance, sich bereits frühzeitig zu melden und aktiv zu werden. Dieser Wettbewerb setzt ein Zeichen für das Ehrenamt und die ländlichen Räume. Alle drei Jahre werden Dorfgemeinschaften mit bis zu 3.000 Einwohnern ausgezeichnet, die sich für ein attraktives und vielseitiges Leben in ihrem Ort einsetzen. Anmeldeschluss ist der 17. April 2020.

Informationsveranstaltung

Für den 6. März ist eine Informationsveranstaltung im Ständesaal des Kreishauses Altena für interessierte Ortsteile geplant. Beim vergangenen Kreiswettbewerb 2017 gingen Menden-Lürbke und Balve-Mellen als Sieger in ihren Kategorien sowie Kierspe-Rönsahl als Kreissieger hervor. Im darauffolgenden Landeswettbewerb 2018 gewann Rönsahl die Silberplakette.

Bewerbung

Die Dorfgemeinschaften können sich bei dem Wettbewerb um die zukunftsfähigsten Dörfer bewerben. Es winken attraktive Preisgelder und Sondergeldpreise für vorbildliche Projekte. Die Sieger des Wettbewerbs ermittelt eine Kommission, die am 8. bis 10. Juni durch die teilnehmenden Ortsteile reist und anhand verschiedener Kriterien die Dörfer beurteilt. Der Gewinn einer Goldplakette auf Landesebene darf am Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teilnehmen. Der nächste Bundeswettbewerb wird im Sommer 2022 durchgeführt. Sofern Sie sich als Dorfgemeinschaft an dem Wettbewerb beteiligen möchten, würde sich die Stadtverwaltung über eine kurze Rückmeldung freuen.

Links und Downloads

Alle Informationen zum Kreiswettbewerb gibt es unter
Ansprechpartner
Peter Kaczor
 02353 / 73 - 174
Dienstgebäude "Bauen und Wohnen"
Zimmer 4
Von-Vincke-Straße 26
58553 Halver