Direkt zum Inhalt springen

Klimaschutzmanager/in (m/w/d)

Die Stadt Halver - rd. 16.500 Einwohner gelegen im Märkischen Kreis an der Grenze zwischen Westfalen und Rheinland - sucht zum 01.07.2021 befristet für drei Jahre und in Vollzeit

eine/einen Klimaschutzmanager/in (m/w/d)

Die Ausschreibung sowie eine spätere Einstellung erfolgen vorbehaltlich der Bewilligung der Fördermittel.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Aufgaben des Prozess- und Projektmanagements, wie Koordinierung und Initiierung von Maßnahmen
  • Fachliche Unterstützung bei der Vorbereitung und Umsetzung der Maßnahmen aus dem integrierten Klimaschutzkonzept der Stadt Halver
  • Verantwortliche Koordination bei der strategischen Weiterentwicklung des Klima­schutzes in Halver
  • Aufbau und Durchführung eines Klimaschutz-Controllings sowie Koordinierung der Erfassung und Auswertung von klimarelevanten Daten zur Fortschreibung der Energie- und CO2-Bilanz
  • methodische Beratung bei der Entwicklung konkreter Qualitätsziele, Klimaschutz­standards und Leitlinien (z. B. Qualitätsstandards für Neubau oder energetische Sanierung, Beschaffung)
  • Öffentlichkeitsarbeit, Planung und Organisation von Veranstaltungen
  • Initiierung und Koordination der Schaffung von Beratungsangeboten zum Klimaschutz
  • Unterstützung klimarelevanter Entscheidungsprozesse innerhalb der Verwaltung und mit externen Akteuren
  • Verankerung des Klimaschutzmanagements in der Organisationsstruktur der Verwaltung
  • Durchführung von Arbeitskreisen, Netzwerkbildung und -pflege
  • Teilnahme und Berichterstattung in politischen Gremien
  • Recherche von Finanzierungsmöglichkeiten und Prüfung sowie Beratung zur Anwendbarkeit, Unterstützung bei der Fördermittelakquise.

Die Arbeitsgrundlage ist das Integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt Halver, welches unter dem angefügten Link zur Verfügung steht.

Anforderungen

  • abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor, Master) im Bereich der Umwelt­wissenschaften, Energiewirtschaft oder einer gleichwer­tigen Studienrichtung mit Schwerpunkt Umwelt, Klima, Energie
  • möglichst einschlägige Berufserfahrungen insbesondere in den Bereichen Klimaschutz, Energie- und Umweltmanagement
  • Erfahrungen im Bereich Projektentwicklung und -steuerung
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • großes Maß an Einsatzbereitschaft sowie hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Zielstrebigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sozialkompetenz, gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • sicheres und freundliches Auftreten sowie Konfliktfähigkeit.

Erfahrungen bzw. Kenntnisse im Bereich der Kommunalverwaltung sind wünschenswert.

Wir bieten

  • eine für die Dauer von drei Jahren befristete Vollzeitstelle mit 39 Stunden wöchentlich
  • Bezahlung entsprechend der Qualifikation nach Entgeltgruppe 11 oder 12 TVöD
  • alle tariflichen Leistungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • Fortbildungsmöglichkeiten im Aufgabenbereich
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein verantwortungsvolles, abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre
  • auf Wunsch Hilfestellung bei der Wohnungssuche.

Gleichstellung

Die Stadt Halver hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Für Schwerbehinderte mit gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Bei Fachfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
Peter Kaczor
 02353 / 73 - 174
Dienstgebäude "Bauen und Wohnen"
Zimmer 4
Von-Vincke-Straße 26
58553 Halver
Bei arbeitsrechtlichen Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
Katrin Serke
 02353 / 73 - 117
Rathaus
Zimmer 21
Thomasstraße 18
58553 Halver

Interesse?

Wenn Sie Interesse an den vielseitigen Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungs­unter­lagen bis spätestens zum 19.04.2021 an den

Bürgermeister der Stadt Halver
- Zentrale Dienste -
Thomasstraße 18
58553 Halver.

Sie können Ihre Bewerbung auch gerne als E-Mail an die Adresse k.serke@halver.de richten.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte Datei übersandt werden, auf diesem Weg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt sind.