Direkt zum Inhalt springen

Veranstaltungen, Versammlungen, Gottesdienste, Beerdigungen (Stand 23.03.2020 - 18:56 Uhr)

Veranstaltungen

Veranstaltungen und Versammlungen sind untersagt.

Ausnahmen

Ausgenommen sind Veranstaltungen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfürund -vorsorge (insbesondere Blutspendetermine) zu dienen bestimmt sind.

Dabei sind die Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts, zur Vermeidung von Warteschlangen und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu gewährleisten.

Religionsausübung

Versammlungen zur Religionsausübung unterbleiben; Kirchen, Islam-Verbände und jüdische Verbände haben entsprechende Erklärungen abgegeben.

Beerdigungen

Zulässig sind Erd- und Urnenbestattungen sowie Totengebete im engsten Familienkreis, wenn die erforderlichen Vorkehrungen zur Hygiene und zur Gewährleistung eines Mindestabstandsvon 1,5 Metern eingehalten werden.

Aktualisierungen

  • erstellt 16.03.2020 21:00 Uhr
  • aktualisiert 17.03.2020 20:00 Uhr
  • aktualisiert 18.03.2020 12:00 Uhr
  • aktualisiert 23.03.2020 18:56 Uhr