Direkt zum Inhalt springen

Neuaufstellung des Regionalplans Arnsberg

Neuaufstellung des Regionalplans Arnsberg (Teilplan Märkischer Kreis, Kreis Olpe, Kreis Siegen-Wittgenstein)

Der Regionalrat Arnsberg hat in seiner Sitzung am 10. Dezember 2020 beschlossen, das Erarbeitungsverfahren für die Neuaufstellung des Regionalplans Arnsberg - Räumlicher Teilplan Märkischer Kreis, Kreis Olpe, Kreis Siegen-Wittgenstein einzuleiten.

Sich verändernde Rahmenbedingungen, wachsende Anforderungen an die räumliche Planung und neue rechtliche Vorgaben machen die Neuaufstellung erforderlich. Die Planung umfasst die Städte und Gemeinden im Märkischen Kreis, im Kreis Olpe und im Kreis Siegen-Wittgenstein.

Gegenstand des Verfahrens

Gegenstand des Regionalplanneuaufstellungsverfahrens sind textliche und zeichnerische Festlegungen, ergänzt durch Erläuterungen und Begründungen zu den Festlegungen. Dabei beinhaltet der Regionalplanentwurf als zusammenfassender, überörtlicher und fachübergreifender Plan unter anderem die Themen Klima und Klimawandel, Kulturlandschaftsentwicklung, Freizeit, Erholung, Tourismus, Siedlungsraum, Freiraum, Verkehr und Infrastruktur, Rohstoffsicherung und Energieversorgung. Dem Regionalplanentwurf liegt gemäß § 13 Landesplanungsgesetz (LPlG) in Verbindung mit § 8 Raumordnungsgesetz (ROG) ein Umweltbericht bei.

Beteiligung der Öffentlichkeit

Die Planunterlagen (textliche und zeichnerische Festlegungen und Erläuterungen, Begründung, Umweltbericht) können im Zeitraum

vom 29. Januar 2021 bis einschließlich 30. Juni 2021

unter folgendem Link abgerufen werden: www.bra.nrw.de/3830311

Weiterhin liegen die Planunterlagen in der Bezirksregierung Arnsberg sowie den Dienststellen der drei Kreise aus. Die genauen Adressen und Öffnungszeiten können dem Amtsblatt für den Regierungsbezirk Arnsberg 52/53 2020 entnommen werden.

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist schriftlich, zur Niederschrift oder per E-Mail auf folgenden Wegen vorgebracht werden:

  • auf dem Postweg an: Bezirksregierung Arnsberg, Dezernat 32 - Regionalentwicklung, Seibertzstraße 2, 59821 Arnsberg,
  • per Telefax: (02931) 82-2520,
  • per E-Mail an beteiligung-mk-oe-si@bra.nrw.de,
  • durch Einreichen bei oben genannten Auslegungsstellen,
  • mündlich zur Niederschrift bei oben genannten Auslegungsstellen. Hierfür wird ebenfalls um eine Terminvereinbarung unter den im Amtsblatt angegebenen Kontaktdaten bei der Bezirksregierung Arnsberg, dem Märkischen Kreis, dem Kreis Olpe oder dem Kreis Siegen-Wittgenstein gebeten.

Weitere Informationen

Alles Wissenswerte zum Verfahren können der ausführlichen Story-Map entnommen werden.