Direkt zum Inhalt springen

Bebauungsplan Nr. 17 "Oesterberg", 4. Änderung

Geltungsbereich der Bebauungsplanänderung

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 17 "Oesterberg", 4. Änderung, liegt zwischen Schleienweg und Südstraße und bezieht neben den Verkehrsflächen am Ende des Schleienweges und den Versorgungsflächen für die Stromversorgung auch die ehemaligen Bahnflächen mit ein (s. Planausschnitt).

Ziele der Bebauungsplanänderung

Nach dem Bau der neuen Verkehrsanlagen Tannenweg und Hagedornstraße ist es jetzt möglich, den Bereich der im Bebauungsplanes Nr.17 "Oesterberg" festgesetzten Anbindung des Schleienweges zu regeln.

Es beabsichtigt, die Festsetzungen an die jetzigen Nutzungen anzupasen.

Verfahrensstand

  • Einleitungsbeschluss des Rates der Stadt Halver am 15.05.2017
  • Offenlage vom 15.10.2018 bis 16.11.2018
  • Bürgerversammlung am 07.11.2018
  • Entwurfsbeschluss des Rates der Stadt Halver am 04.03.2019
  • Öffentliche Auslegung vom 26.03.2019 bis 30.04.2019 einschließlich
  • Satzungsbeschluss am 08.07.2019

Aktuelle öffentliche Bekanntmachung zum Planverfahren

zur Zeit keine

Downloads

zur Zeit keine