Direkt zum Inhalt springen

Klimaschutz in Halver

Einladung zum Klima-Café der Stadt Halver

Mit dem Klimacafé will die Stadt Halver allen Bürgern und lokalen Akteuren die Möglichkeit geben, sich über das Integrierte Klimaschutzkonzept zu informieren und selber Ideen und Anregungen in den zukünftigen Klimaschutzprozess einzubringen. Diese Ideen können von der Vorbildwirkung der Kommune bis hin zu den spezifischen Handlungsmöglichkeiten und dem notwendigen Unterstützungsbedarf eines jeden Einzelnen reichen.

In lockerer Atmosphäre soll zu den nachfolgenden Themenfeldern diskutiert werden:

  • Klimafreundliche Mobilität
  • Energieeinsparung und Energieversorgung
  • Klimaschutz im Alltag
  • Anpassung an die Folgen des Klimawandels

Zum Klimacafé sind interessierte Bürgerinnen und Bürger, aktive Bürger aus Vereinen und Verbänden, aber auch Unternehmen und Handwerksbetriebe sowie Verwaltung und Politik in unserer Stadt herzlich eingeladen.

Termin: 09.03.2020 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Kulturbahnhof (Saal), Bahnhofstraße 19, 58553 Halver

Wir haben Ihre Ideen und Anregungen gesammelt

Bis zum 20. Januar 2020 haben wir Ihre Ideen und Anregungen gesammelt. Alle Beiträge finden Sie auf der Ideenkarte (Links und Downloads).

Bundesministerium fördert integriertes Klimaschutzkonzept

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Die Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzeptes wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert. Mit der Erarbeitung des Klimaschutzkonzeptes wurde die Gertec GmbH Ingenieurgesellschaft aus Essen beauftragt. Die Ideenkarte ist Teil dieses Konzeptes.