X

VOLLSPERRUNG L528

Auf der L528 im oberen Bauabschnitt zwischen Karlshöhe und Einmündung Herpiner Weg beginnen die Asphaltarbeiten. 

  • Hierzu wird am 23., 24. und 25. Juli 2024 der Bauabschnitt voll gesperrt. Bis jeweils ca. 15:00 Uhr ist der Bereich teilweise befahrbar. 
  • Die Raiffeisengenossenschaft an der Frankfurter Straße hat geöffnet, ist jedoch an den genannten Tagen ab 15:00 Uhr nur zu Fuß zu erreichen.
  • Ab Freitag, 26.07.2024, ist der Bauabschnitt für den Anliegerverkehr freigegeben.
  • Am kommenden Montag, 29.07.2024, beginnen die Markierungsarbeiten.
  • Die Zufahrt zur Herpine und zum Haus Waldfrieden ist immer über die Kreuzung gewährleistet.

Wir informieren Sie, sobald Neuigkeiten anstehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Soziale Entschädigungsleistungen

Für den Aufgabenbereich des Sozialen Entschädigungsrechts gibt es beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe in Münster eine spezielle Anlaufstelle mit dem Namen LWL-Amt für Soziales Entschädigungsrecht. Dort erhalten Betroffene umfassende Beratung zu allen Leistungen des Sozialen Entschädigungsrechts (Opfer von Gewalttaten, Kriegsopfer, Impfschäden).

Die Hilfen umfassen Leistungen, die dazu dienen, die Gesundheit der Betroffenen zu erhalten, zu verbessern und wiederherzustellen sowie den entstandenen Schaden durch eine angemessene wirtschaftliche Versorgung zu entschädigen. 

Anträge können Sie beim Fachbereich Bürgerdienste stellen. Diese werden dann entsprechend weitergeleitet.

 

Kriegsopferversorgung, Opfer von Gewalttaten, Impfschäden
Wichtige Informationen
Termin buchen
Serviceportal
Kontakt